Turniere

6. Lions und Deutsche Bank Golfcharity 2017

07 Dez 2017

 

Gemeinsam soziale Verantwortung übernehmen und regional unterstützen!

Mittlerweile zum 6. Mal in Folge veranstalteten der Lions Club Bautzen-Lusatia und die Deutsche Bank eine gemeinsame Golfcharity auf der Golfanlage Dresden Ullersdorf. Am 05. August 2017 erlebten wieder über 80 Turnierteilnehmer, sowie weitere zahlreiche Gäste zum Gala-Abend, einen ganz besonderen Tag. In diesem Jahr waren neben dem Turnier ein Putting-Contest das Highlight. Hier konnte man mit etwas Glück und aus machbarer Entfernung einen sozialen Beitrag leisten und sich für das geglückte Einlochen des Balls einen Preis verdienen. Zusätzlich spielte die Tombola mit hochwertigen Sachpreisen ebenfalls eine ordentliche Summe für unser diesjähriges soziales Projekt ein. Nach der Siegerehrung der Turnierteilnehmer konnten wir somit einen Scheck i.H.v. 5.000 EUR übergeben.

Wirklich mit Stolz schauen wir auf diese langjährige Tradition zurück, in der in den letzten Jahren ein Spendenvolumen von über 30.000 EUR zusammengetragen und für soziale Projekte investiert wurde. In diesem Jahr widmen wir unsere Mehrerlöse dem Projekt MSV-Sozial des MSV Bautzen 04 e.V. und einem Projekt zur Umsetzung eines Jugendclubs in Bautzen, begleitet durch die Gruppe Jugendideenkonferenz. Wir freuen uns auf diese Unterstützungen, denn besonders durch das Projekt MSV-Sozial werden finanzielle Barrieren für Kinder und Jugendliche aufgelöst und somit die Teilnahme am Vereinsleben ermöglicht. Dabei geht es im Besonderen um die Ausstattung mit Sportbekleidung, Teilnahme an Wettkampffahrten und Trainingslager, sowie Gemeinschaftsaktivitäten. Auch die Umsetzung des Jugendclubs steht im Focus und so ist die Vision der Konferenz, einen offenen Raum für jede Person, ungeachtet ihrer Nationalität, ihrer Religion, ihres Geschlechts und ohne jegliche Form der Diskriminierung, zu schaffen. Kontakte zu knüpfen, gemeinsam Spaß zu haben und einer offenen Freizeitgestaltung nachzugehen sind wichtige Ziele des zukünftig selbstverwaltenden Clubs. Somit werden Kreativität und Kommunikation junger Menschen gefördert, Verantwortung erlernt und Eigeninitiative durch Projektentwicklung gezeigt, um in Bautzen gemeinsam etwas zu verändern.

Wir, der Lions Club Bautzen-Lusatia, bedanken uns recht herzlich bei allen Teilnehmern, Gästen, bei unserem Mitveranstalter der Deutschen Bank, den Hauptsponsoren der R+V Generalvertretung Oberlausitz, dem Volvo und KIA Autohaus Schön, der Fördergurt-Service Gebrüder Groß GmbH, den Premiumsponsoren Spreedesign Bautzen GmbH sowie allen weiteren Sponsoren und Spendern!

Eine 6. Golfcharity, ein voller Erfolg, ein weiterer Meilenstein – Spaß am Spiel & Gutes tun.

 

Allgemeine Fakten
zu Lions Club International:

Lions Club International ist eine der weltweit größten Hilfsorganisationen mit über 1,3 Millionen Mitgliedern in über 45000 Clubs in über 200 Ländern auf der ganzen Welt. Gegründet im Jahr 1917, ist der Lions Club International am meisten für die Blindheitsbekämpfung bekannt.

Darüber hinaus engagiert sich Lions Club International u.a. für den Umweltschutz, stellt Nahrung für Hungernde zur Verfügung und unterstützt ältere und behinderte Menschen. Im Rahmen von Gemeindeprojekten werden Kinder und Schulen auf regionaler Ebene mit neuen Programmen und Ressourcen unterstützt sowie aktiv bei der Überwindung von Naturkatastrophen geholfen, in dem Not leidende Menschen mit Lebensmitteln, Trinkwasser, Kleidung und medizinischer Hilfe versorgt werden.

Weitere Artikel

Turniere

NEU – die Sundowner Turnierserie

31 Mai 2021

Unter den Golfern in Chemnitz ist diese Serie schon länger bekannt. Aus einem Freundeskreis, der sich immer Montagsabends zu einer Runde Golf traf, ist diese Idee entstanden. Nachdem sich immer mehr Spieler an den Montagen …

Turniere

Ein Jubiläum der besonderen Art – der 25. Schwabencup

31 Mai 2021

Der Schwabencup ist ein wirkliches Highlight, wie im Grunde auch schon in den letzten Jahren zuvor, denn mit viel Engagement setzt die Familie Glöckner sich immer wieder ein. Aber das 25. Mail ist dann doch …