Allgemein

Neues aus Ullersdorf

04 Mai 2020

Der Winter, der keiner war, hat in diesem Jahr unsere Aktivitäten rund ums Langlaufen unmöglich gemacht. Wenn auch die Hinweisschilder für die Langläufer überall positioniert waren… ohne Schnee geht´s halt nicht.

Darum haben wir uns schon früh im Jahr um unser Kerngeschäft Golf gekümmert. Am 17.02.20 ging es mit unserem Bauprojekt „Kurzplatz“ weiter. Auch in der zweiten Stufe steht uns Mark Turner zur Verfügung, der mit seiner ganzen Erfahrung die Gestaltung der restlichen Bahnen, Tees und Grüns übernimmt. Herzlichen Dank an dieser Stelle unserem Ryder Cup Kapitän Alfred Herrmann, der uns bei der Suche nach geeigneten Maschinen sehr unterstützt hat. Die aktuellen Arbeiten laufen zeitlich gut voran und wir hoffen, den Plan (Eröffnung am 22.08.2020) halten zu können.

Nach genauer Betrachtung der Regenwerte aus den vergangenen 2 Jahren kommt es nicht überraschend, dass wir uns zur Wasserversorgung der Golfanlage sehr viele Gedanken gemacht haben. Nachdem zwei Versuche, einen weiteren Brunnen zu bohren, erfolglos zu Ende gegangen sind, haben wir noch im Dezember begonnen, den Teich an der Bahn 13 von Schilf und Schlamm zu befreien. Der so gewonnene Raum für Wasser hilft uns evtl. Spitzen in diesem Jahr auszugleichen. Die Arbeiten haben wir noch im Dezember abschließen können und so ca. 2.500 m3 Wasser gewonnen.

Seit dem 1. Februar hat die Gastronomie ein neues Gesicht und das nicht nur wegen Kali Schneider, der sich jetzt um unsere gastronomische Versorgung kümmert, sondern auch optisch hat sich im Clubhaus einiges verändert. Wir sind wirklich super happy über das Engagement von Kali und Anke und freuen uns auf eine ereignisreiche Saison 2020 und viele, viele mehr. Die ersten Generalproben sind auch schon gelaufen J. Regelabend, Eröffnungsabend, u.v.m. Alle Veranstaltungen sind mit viel Applaus versehen worden und das zunächst häufiger von den Ullersdorfern, denn die Golfer sind bislang nur mäßig aktiv.

Unsere Greenkeeper sind stark in die Arbeiten um den Kurzplatz involviert. Das bringt Abwechslung in den Alltag, zeigt aber auch frühzeitig die Kapazitätsgrenzen auf. Die Vorbereitungen auf die Saison sind aber parallel angelaufen. So wurden neben den Baumschnittarbeiten auch schon die Fairways mit dem Striegel bearbeitet. Der gesamte Maschinenpark wurde über den Winter hinweg repariert und für die neue Saison vorbereitet. Wir warten also nur noch auf wärmere Temperaturen, um die ersten Schnitte auf den Fairways durchführen zu können.

Jetzt steht die Golfsaison 2020 vor der Tür, und wir alle warten auf wärmere Temperaturen. Wir sind gespannt, was uns in diesem Jahr so alles erwartet, in jedem Fall aber Golfsport so, wie ihn sich jeder vorstellt. Wir wünschen Ihnen allen ein tolles Golfjahr mit den Ergebnissen, die Sie sich selbst wünschen. Im kommenden Jahr wartet das Worldhandicapsystem auf uns und damit ein weiteres Mal jede Menge Neuerungen. Es bleibt spannend 🙂

Weitere Artikel

Allgemein

NACHGEFRAGT! Ein Interview mit Bernd Nickel

04 Mai 2020

Heute möchten wir Euch ein Mitglied und Unterstützer unseres Ullersdorfer Golfclubs in einem kurzen Interview vorstellen. Bernd Nickel 52 Jahre, verheiratet aus Bautzen. Hallo Herr Nickel, dürfen wir Bernd sagen? Gern. Wann sind Sie Mitglied in Ullersdorf geworden? Mitglied …

AllgemeinGastronomie

ZWEITE HEIMAT – wirtshaus | wein- & genussbar | café

04 Mai 2020

Grad mal einen Monat offiziell eröffnet und schon müssen wir unser Wirtshaus aus bekannten Gründen wieder schließen. Ein Monat in dem wir bereits sehr viel Zuspruch erfahren durften. Dass dieser Zuspruch nicht nur von Euch Golfern, …